Mittwoch, 20. Mai 2015

VERANSTALTUNG: 28. MAI 2015, 19 Uhr: Lesung aus meinem Buch bei der BERNISCHEN KREBSLIGA

Am 28. Mai 2015 werde ich im Rahmen eines Angehörigen-Abends der bernischen Krebsliga einige ausgewählte Auszüge aus meinem Buch lesen. Im Anschluss daran wird es eine Gesprächsrunde geben.

Als Angehörige von kranken Menschen fühlt man sich oft überfordert und allein. Man trägt viel vom Schicksal des geliebten Menschen mit, leidet ebenso darunter und verspürt den Wunsch, dem Erkrankten das Leben so leicht und erträglich wie möglich zu machen. Dieser Anspruch an sich selbst, führt oft dazu, dass man glaubt, selbst immer stark sein zu müssen, kein Recht auf Angst, Trauer, Wut oder Frustration zu haben, und unerschöpflich ressourcenreich sein zu müssen.

Der Abend soll Menschen in solchen Situationen Mut machen, auch zu sich Sorge zu tragen, alle Gefühle als berechtigt anzunehmen und vor allem auch Hilfe für sich selbst anzunehmen.

WANN:                     28. Mai 2015, 19.00-20.30 Uhr
WO:                          bernische Krebsliga,
                                 Gruppenraum 6. Stock
                                 Marktgasse 55, Bern
WEITERE INFOS:   www.bernischekrebsliga.ch


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen